Metallummantelte Dichtungen

Beschreibung

Eine metallummantelte Dichtung besteht aus einer weichen und kompressiblen Einlage mit einer metallischen Ummantelung.

Mittlerweile wurden viele Anwendungen von Metallummantelten Dichtungen bereits durch höherwertige Kammprofildichtungen ersetzt.

Metallmantel

Fast jedes Metall oder Legierung welches es in Plattenform gibt, kann als Mantel verwendet werden. Bei der Auswahl muss man das abzudichtende Medium berücksichtigen. Die Metallummantelung ist 0,016 Inch (0,4mm) bis 0,020 Inch (0,5mm) dick.

Design

Die folgenden Empfehlungen basieren auf erfolgreichen praktischen Einsätzen: Dichtungen begrenzt durch den Innen- und Außendurchmesser: Dichtungs-Innendurchmesser = Innendurchmesser der Nut plus 1/16 Inch (1,6mm).

  • Dichtungsaußendurchmesser = Nutaußendurchmesser minus 1/16 Inch(1,6 mm).

Dichtungen begrenzt durch den Außendurchmesser:

  • Dichtungsinnendurchmesser = Flansch-innendurchmesser plus mindestens 1/8 Inch (3.2 mm).
  • Dichtungsaußendurchmesser = Nutaußendurchmesser minus 1/16 in (1.6 mm).

Nicht begrenzte Dichtungen:

  • Dichtungsinnendurchmesser = Flanschinnendurchmesser plus 1/8 Inch (3.2 mm).
  • Dichtungsaußendurchmesser = Lochkreis-Durchmesser minus Bolzendurchmesser

Einlagenmaterial

Das Standard-Einlagenmaterial ist flexibler Grafit. Andere Materialien, wie Keramik, PTFE oder andere Metalle (wellig, flach oder gezahnt) können ebenfalls verwendet werden.

TYPEN UND ANWENDUNGEN

Type 923 und 927

Die Type 923 (Skizze 1) ist eine flache metallummantelte Dichtung. Die häufigste Anwendung ist in Wärmetauschern. ASME B 16.20 zeigt die Dichtungsmaße für ANSI 16.5 Flansche. Die Standarddicke ist 1/8 Inch (3,2mm). Diese Type wird auch für großdimensionierte Reaktoren in chemischen Fabriken verwendet. Eine weitere wichtige Anwendung ist für Flansche in den großen Niederdruck-Leitungssystemen der Hochöfen von Stahlwerken. Um die Verzerrungen und Unebenheiten dieser großen Flansche zu kompensieren, haben die Dichtungen eine Dicke von 5/32 Inch (4mm) bis 1/4 Inch (6mm).

Type 927 (Skizze 2) ist ähnlich wie Type 923, jedoch mit Auflagen aus flexiblem Grafit.

metalbest

metalflex

923

metalflex

927

Type 920

Die Type 920 ist eine runde ummantelte Dichtung. Sie wird für Anwendungen eingesetzt, bei denen der Anpressdruck und die Dichtungsbreite limitiert sind. Typ 920 wird in runder oder ovaler Form hergestellt. Die maximale Dichtungsbreite ist 1/4 Inch (6,4mm) und die Standarddicke ist 3/32 Inch (2,4mm).

Type 926

Die Type 926 ist ähnlich wie 923, aber die metallische Ummantelung ist gewellt. Diese Wellung wirkt als Labyrinth. Das Einlagematerial ist normalerweise flexibler Grafit oder ein anderes weiches Material.

Type 929

Die Teadit Dichtung 929 ist ähnlich wie die Type 926, das Einlagematerial besteht aus gewelltem Metall. Wird bei Anwendungen eingesetzt, wo kein nichtmetallisches Material verwendet werden soll. Temperatur Limits und chemische Beständigkeit hängen nur vom verwendeten Metall ab.

“M” und “y” Kennwerte

TypeDichtungs-Material"m""y"(psi)
Type 920, 923 Eisen oder weicher Stahl 3.75 7600
Monel 3.50 8000
Edelstähle 3.75 9000
Type 926 Eisen oder weicher Stahl 3.00 4500
Monel oder 4-6% Chrom 3.25 5500
Edelstähle 3.50 6500
Type 929 Metalle mit FG Auflagen 3.5 6500

Metallummantelte Dichtungen Datenblatt

 

 

 

 

TEADIT® Deutschland GmbH

Schanzenstraße 35, 51063 Köln, Deutschland

Phone: +49 (0)221/922 342-0

Fax: +49 (0)221/922 342-22

TEADIT® International Produktions GmbH

Rosenheimer Str. 10, A-6330 Kufstein, Österreich

Phone: +43-5372-64020-0

Fax: +43-5372-64020-20

 

2016 © Teadit | All Material Copyright are reserved.

 

This website uses modern technologies such as JavaScript, CSS, HTML5 and WebFonts; because of this, it is best viewed in modern browsers.

We recommend to use Google Chrome as your primary browser for this website.